Allgemein

Jehuda Amichais Roman »Nicht von jetzt, nicht von hier« Dichtung und Wirklichkeit

By 16. März 2018 No Comments

Vortrag und Bild-Dokumentation mit Dr. Roland Flade

Am Montag den 16. April 2018 um 20.00 Uhr findet im David-Schuster-Saal im jüdischen Gemeindezentrum Shalom Europa (Valentin-Becker-Straße 11) ein Vortrag mit Bild-Dokumentation von Dr. Roland Flade zu  Jehuda Amichais Roman »Nicht von jetzt, nicht von hier« Dichtung und Wirklichkeit. In seinem Roman »Nicht von jetzt, nicht von hier« verwebte der Würzburger Kulturpreisträger Jehuda Amichai kunstvoll verschiedene Handlungsebenen: seine Kindheitserlebnisse in Würzburg bis zur Emigration nach Palästina 1935, einen Besuch in der Geburtsstadt im Jahr 1959 und eine Liebesgeschichte, die in Jerusalem spielt. Dr. Roland Flade, der sich intensiv mit der Geschichte der Würzburger Juden befasst hat, erläutert in seinem mit vielen Fotos illustrierten Vortrag, wo Amichai sich eng an die historischen, selbst erlebten Fakten hält und wo er seiner poetischen Phantasie Raum gibt.

Eine Veranstaltung der Gesellschaft für christlich-jüdische
Zusammenarbeit im Rahmen der Aktionswochen


»Würzburg liest ein Buch«. Der Eintritt ist frei.